Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Freizeit, Jugend

Landesmeisterschaften und Landesjugendtreffen 2016

Veröffentlicht: , 08.06.2016
Autor: Julia Wagner

I LEIK IT

Wieder einmal ist ein legendäres Landesjugendtreffen mit den Landesmeisterschaften in die Geschichte eingegangen und wir, die DLRG Bad Bramstedt, waren natürlich auch wieder mit am Start. Ob als Teilnehmer am Wettkampf, als Rödler, Kampfrichter, Trainer oder einfach nur Just For Fun. Vom 5.5.16 bis zum 8.5.16 wurde Kiel zum Veranstaltungsort des Landesjugendtreffens und der Landesmeisterschaften. Unterkunft war das Regionale Berufsbildungszentrum Wirtschaft Kiel, von dem aus man in 20 Minuten zur Schwimmhalle der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gelangte, wo die Einzelwettkämpfe am Freitag und die Mannschaften am Samstag starteten.

In der Halle ging es am Freitagmorgen um 9 Uhr mit dem ersten Start los und dank vieler helfender Hände war das Ende früher als geplant. Auch am Samstag bei den Mannschaftswettkämpfen konnte durch gute Zusammenarbeit der Tag in der 30°C warmen Schwimmhalle verkürzt werden. Ein großes Dankeschön dafür an das eingespielte Helferteam (darunter Anna Merkel und Maraike Kellner aus Bad Bramstedt).

Die Wettkampfdisziplinen sind sowohl im Einzel- als auch im Mannschaftswettbewerb an die Rettung einer Person im Wasser angelehnt, wobei dann zum Beispiel eine etwa 50 Kilogramm schwere Puppe über eine bestimmte Strecke geschleppt werden muss. Das "kleine" Bad Bramstedt  mit seinen bemerkenswerten fünf LM-Startern  hat sich zwei  Goldmedaillen in den Einzeldisziplinen erschwommen. Zum einen Timo Zembold, der in der Altersklasse 13/14 den ersten Platz machte und zum anderen Heike Holm, die als Seniorin die Goldmedaille nach Bad Bramstedt holte. Das entspricht Gold für 40% unserer Teilnehmer! Welche andere Gliederung in Schleswig-Holstein kann das wohl von sich behaupten?

Wer nicht den ganzen Tag in der Halle war, hatte die Möglichkeit, an einem vielfältigen Rahmenprogramm teilzunehmen. Von Kanu fahren, über sportliche Aktivitäten und Workshops, bis hin zur Besichtigung der AIDA war die Auswahl beinahe zu groß und das Landesjugendtreffen zu kurz, um sich für eine Sache zu entscheiden.

Das LJT mit den LM ist jedes Jahr wieder nicht nur eine Veranstaltung, um sich bei den Wettkämpfen ein meist haarscharfes Duell zu bieten, sondern vielmehr ein Treffen, um entweder neue Freundschaften zu knüpfen oder aber Alte aufrecht zu erhalten. In diesem Sinne möchte ich allen danken, die dabei waren und hoffe, dass nächstes Jahr wieder so zahlreich daran teilgenommen wird.

Für Interessierte gibt es hier noch den direkten Link zum Aftermovie.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing